Download
  • Dienstag, 4. Mai 2021
  • Eindhoven
  • DAF Trucks N.V.
 

DAF führt Ladestationen für Elektrofahrzeuge ein

Niederländischer Lkw-Hersteller lädt elektrische Lkw mit Ladegeräten von PACCAR

DAF Trucks führt ein vollständiges Sortiment an High-End-Lösungen ein, mit dem die Batterien der branchenführenden CF Electric und LF Electric sowie andere batterieelektrische Nutzfahrzeuge, einschließlich Lieferwagen, geladen werden können.

 
DAF-introduces-charging-stations-for-electric-vehicles-01
DAF Trucks führt ein vollständiges Sortiment an High-End-Lösungen ein, mit dem Nutzfahrzeugbatterien aller Arten, einschließlich Lieferwagen, geladen werden können.
 

DAF Trucks bietet ein komplettes Sortiment an festen Ladestationen mit einer Leistung von 20 kW bis 360 kW. Darüber hinaus sind mobile Ladegeräte mit einer Leistung von 24 kW bis 40 kW verfügbar, um maximale Flexibilität zu gewährleisten. 

Ein Sortiment von Ladelösungen für alle Elektrofahrzeuge

Die PACCAR-Ladegeräte mit 20 bis 50 kW unterstützen den täglichen Betrieb einzelner Fahrzeuge, die abends oder nachts geladen werden können. 
Die PACCAR-Ladegeräte mit 120  bis 180 kW sind für bequemes und schnelles Laden konzipiert und eignen sich perfekt für Flotten mit Elektrofahrzeugen auf mehreren Routen oder in mehreren Schichten. Die 180-kW-Einheit liefert genügend Leistung, um die meisten Lkw-Typen in weniger als drei Stunden komplett zu laden.
Die leistungsstärkste Version ist das 350-kW-Ladegerät von PACCAR, eine ultraschnelle Lösung, mit der Fahrzeuge mit voller Nennleistung in weniger als zwei Stunden oder zwei Fahrzeuge gleichzeitig mit einer Schnellladung geladen werden können. 
Mobile Ladegeräte sind ideal für die Pannenhilfe oder in Werkstätten, in denen maximale Flexibilität in der Ladeinfrastruktur erforderlich ist.

Problemlose Kommunikation

DAF und seine Partner, die über bis zu zehn Jahre Erfahrung mit modernen Ladelösungen verfügen, kümmern sich um die nahtlose Integration vollelektrischer  DAF-Lkw, die Ladehardware und die Netzwerksoftware in den Fuhrpark. Bei Bedarf führen DAF-Partner Standortbewertungen, eine Energiemodellierung und das Engineering am Kundenstandort durch. Sie übernehmen auch die Wartung der Ladeausrüstung. Dadurch wird eine einwandfreie Kommunikation zwischen den Lkw und den Ladegeräten gewährleistet.

„Umstieg auf Elektroantrieb leicht gemacht"

„Der Einsatz von vollelektrischen Lkw erfordert eine besondere Planung und Betriebsweise“, erklärt Richard Zink, Director Marketing & Sales bei DAF Trucks. „DAF macht den Umstieg für die Kunden so einfach wie möglich. Wir beraten sie stets darüber, wie ein elektrischer Lkw die höchste Rentabilität im täglichen Betrieb erzielt. Und ab heute bieten wir unseren Kunden auch Ladeausrüstung in Premiumqualität an, damit eine optimale Integration von Lkw und Ladestation sichergestellt wird.“

Vertrieb über DAF-Partner und TRP-Niederlassungen, einschließlich zweijähriger Garantie

Kunden können die PACCAR Ladegeräte bei DAF-Partnern und in TRP Niederlassungen erwerben. Das komplette Sortiment an Ladestationen für Elektrofahrzeuge wird durch eine zweijährige Garantie abgedeckt.


 
 
 
PACCAR Electric charging station

Ladesysteme

DAF hilft Ihnen gerne bei der Auswahl des richtigen Ladesystems für Ihre Batterie. Wir arbeiten eng mit führenden Lieferanten zusammen und bieten eine große Auswahl an Ladestationen und Kapazitäten. Wir entwickeln zudem maßgeschneiderte Schulungen, damit Ihre Fahrer Ihren elektrischen Lkw optimal nutzen können. Dies zeigt einmal mehr, dass DAF mehr leistet als nur die besten Lkw zu liefern.

Ladestationen fur Elektrofahrzeuge
 

Pressekontakte

Sind Sie Journalist? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie weitere Informationen über das Unternehmen, unsere Produkte und Services oder andere Themen wünschen.

Rutger Kerstiens
Corporate Communications Department

Tel.: +31 (0)40 214 4191
E-Mail: rutger.kerstiens@daftrucks.com

DAF PR Manager Rutger Kerstiens