540-DAF-XFs-for-Hegelmann-Transporte-Group

Hegelmann Transporte Group unterschreibt für 540 DAF XF-Sattelzugmaschinen

 
Download
  • 2 Jänner 2019
  • Frechen / Hannover
 

Anlässlich einer groß angelegten Einkaufstour will das internationale Transportunternehmen Hegelmann Transporte Group in den nächs-ten zwei Jahren mit 540 DAF XF 480 Sattelzugmaschinen weiter auf Expansionskurs gehen.

 

Nach einer langen und intensiven Angebotsphase konnte der süddeutsche DAF-Vertriebspartner EBB Truck-Center gemeinsam mit der deutschen DAF-Vertriebsabteilung unter der Leitung von Michael Neuenfeldt einen Vertrag über insgesamt 540 XF 480 Sattelzugmaschinen direkt auf der IAA Nutzfahrzeuge im September dieses Jahres besiegeln. Vertragsunterzeichner auf Kundenseite ist Siegfried Hegelmann, der gemeinsam mit seinem Cousin Anton Hegelmann als Gesellschafter und Geschäftsführer die internationalen Aktivitäten der Hegelmann Unternehmensgruppe verantwortet. „DAF hat verstanden, dass wir maximale Flexibilität und Rentabilität für unsere multinationale Wachstumsstrategie benötigen“, so Siegfried Hegelmann. „Diese Tatsache und seine äußerst zuverlässigen Produkte machen das niederländische Unternehmen zu einem perfekten Partner an unserer Seite.

“ Ein weiterer Grund, der für die niederländische Nutzfahrzeugmarke spricht, ist das Kriterium der Mitarbeiterzufriedenheit. Hegelmann legt Wert auf die Sicherheit und Komfort seiner Fahrer und spendierte allen Fahrzeugen eine großzügige Ausstattung mit Xtra Comfort Matratze, Luxury Air Sitzen, Spurhalteassistent (LDWS), AEBS und vorrausschauendem Tempomaten (PCC). Das PACCAR MX-13 Aggregat sorgt für entsprechende Durchzugsstärke und niedertouriges Gleiten auf langen Autobahnetappen. Nach einer ersten größeren Lieferung von insgesamt 107 Fahrzeugen zeigten sich die Fahrer sehr zufrieden. Auch die Disponenten von Hegelmann spielten ihre positiven Erfahrungen zurück an die Geschäftsleitung und trugen somit zur Kaufentscheidung bei. Geplant ist eine Auslieferung der Fahrzeuge in Tranchen bis Mitte 2020. Dabei sind Teilchargen für die Hegelmann-Standorte Litauen, Polen sowie für die Aufstockung der rumänischen Flotte geplant.

Händler und Hersteller Hand in Hand

„Uns ist eine enge und nachhaltige Kooperation mit DAF wichtig“, so Manuel Dreher, einer der fünf EBB-Geschäftsführer. „Solche Vertriebserfolge sind auch für uns nicht alltäglich. Da ist es für uns wichtig, den Hersteller hinter sich zu wähnen, um entsprechend die Konditionen zu vereinbaren, den Kauf abzuwickeln und die Lieferung zu garantieren.“ Laut dem EBB Truck-Center mit Hauptsitzen in Baden-Baden und Heilbronn ist genau diese enge Zusammenarbeit der Schlüssel des Erfolgs im Flottengeschäft.

Wartung & Reparatur per MultiSupport

Hegelmann vertraut auch auf den Service von DAF und seinem dichten Netzwerk: Neben dem europaweit flächendeckenden Angebot des Internationalen Pannenservice ITS nimmt das Unternehmen für seine Fahrzeuge auch einen DAF MultiSupport Flex Care Reparatur- und Wartungsvertrag in Anspruch. Er sorgt für umfassende vorbeugende Wartung und notwendige Reparaturen am kompletten Fahrzeug einschließlich Verschleißreparaturen.

 

Presseansprechpartner

: Rutger Kerstiens
Corporate Communications Department

Tel.: +31 (0)40 214 4191
E-Mail: rutger.kerstiens@daftrucks.com