Kippen des Fahrerhauses in fünf Schritten

Wenn unterwegs ein Blick unter die Motorabdeckung erforderlich ist, müssen Sie zunächst das Fahrerhaus kippen.
Das folgende Video zeigt Ihnen die fünf Schritte, mit denen sich das sicher durchführen lässt.

 

Anleitungsvideo

 

Kippen des Fahrerhauses in fünf Schritten

Unter Umständen müssen Sie unterwegs einen Blick unter die Motorabdeckung werfen. Vielleicht haben Sie ein seltsames Geräusch gehört, eine Warnleuchte leuchtet auf, oder Sie möchten einfach nur auf Nummer sicher gehen. Zum Glück lässt sich das Fahrerhaus bei allen DAF-Lkw ganz einfach kippen. In diesem Video zeigen wir Ihnen die fünf Schritte, mit denen sich das sicher durchführen lässt.

Tilting-the-cab-pic-1

Schritt 1: Ist alles an seinem Platz?

Ziehen Sie zunächst die Handbremse an und schalten Sie den Motor des Lkw aus. Wenn Ihr Lkw über einen Kühlschrank oder andere elektronische Geräte verfügt, schalten Sie diese ebenfalls aus. Überprüfen Sie als Nächstes das Fahrerhaus und verstauen Sie alles, was beim Kippen des Fahrerhauses herunterfallen könnte. Das mag zwar offensichtlich erscheinen, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.

 
Tilting-the-cab-pic-2

Schritt 2: Verbindungen trennen

Wenn der Innenraum gesichert ist, geht es draußen weiter. Trennen Sie alle Kabel und Schläuche sowie alle weiteren Komponenten, die das Fahrerhaus mit dem Fahrgestell verbinden. Bei Lkw mit Schaltgetriebe müssen Sie die Kippstange, die bei allen Lkw vorhanden ist, herausnehmen, bevor der eigentliche Kippvorgang beginnen kann.

 
Tilting-the-cab-pic-3

Schritt 3: Elektrische oder manuelle Pumpe

Einige der neueren DAF-Lkw-Modelle sind mit einer elektrischen Kipppumpe ausgestattet. Das bedeutet, dass zum Kippen des Fahrerhauses ein Knopfdruck genügt. Für die meisten derzeit im Umlauf befindlichen DAF-Lkw ist jedoch ein manuelles Verfahren notwendig, für das die so genannte Kippstange erforderlich ist.

 
Tilting-the-cab-pic-4

Schritt 4: Fahrerhaus kippen

Einige der neueren DAF-Lkw-Modelle sind mit einer elektrischen Kipppumpe ausgestattet. Das bedeutet, dass zum Kippen des Fahrerhauses ein Knopfdruck genügt. Für die meisten derzeit im Umlauf befindlichen DAF-Lkw ist jedoch ein manuelles Verfahren notwendig, für das die so genannte Kippstange erforderlich ist.

 
Tilting-the-cab-pic-5

Schritt 5: Arbeiten durchführen und Fahrerhaus wieder in Position bringen

Sobald das Fahrerhaus vollständig gekippt ist, können Sie mit der erforderlichen Arbeit beginnen. Wenn Sie fertig sind, drehen Sie das Verteilerventil gegen den Uhrzeigersinn und pumpen Sie, bis sich das Fahrerhaus wieder in seiner ursprünglichen Position befindet. Ist das der Fall, hören Sie ein lautes Klickgeräusch. Schließen Sie alle Kabel und Schläuche wieder an – und schon kann es weitergehen!