Erkennung abgenutzter Bremsscheiben

Abgenutzte Bremsscheiben stellen unterwegs eine ernste Gefahr dar. Aber wie können Sie erkennen, wann Bremsscheiben ausgetauscht werden müssen? Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie abgenutzte Bremsscheiben an einem Lkw erkennen können.

 

Woran erkenne ich, wann meine Bremsscheiben ausgetauscht werden müssen?

Um festzustellen, ob die Bremsscheiben ausgetauscht werden müssen, muss der Lkw geöffnet werden. Es ist am besten, dafür den DAF-Partner aufzusuchen. 

Worn-Brake-Discs-1
 

Überprüfung der Lkw-Bremsen im Rahmen der regelmäßigen Wartung

Wenn Sie Ihren DAF-Partner zur regelmäßigen Wartung aufsuchen, wird dabei immer die Dicke der Bremsscheiben überprüft. Wenn nur wenige Millimeter übrig sind, wird er Ihnen empfehlen, die Bremsen auszutauschen.

 
Maintenance-and-check-up-Recognize-worn-brake-discs

Wie schnell nutzen sich die Bremsen an einem Lkw ab?

Je öfter ein Lkw bremst, desto schneller nutzen sich die Scheiben ab. Bei Lkw, die kurze Distanzen zurücklegen (Müllwagen beispielsweise), müssen die Bremsscheiben eventuell schon nach 15.000 km ersetzt werden. Bei einem normalen Lkw halten die Bremsscheiben in der Regel je nach Fahrweise zwischen 70.000 und 400.000 km. Das bedeutet, dass die Bremsen allein durch schonende Fahrweise bis zu fünf Mal länger halten!

 

Unsicherheiten im Hinblick auf die Bremsen?

Wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass die Bremsen ordnungsgemäß funktionieren, vereinbaren Sie einen Termin beim DAF-Partner oder bitten Sie telefonisch um Rat. Er hilft Ihnen gerne weiter, damit Sie wieder sicher unterwegs sein können.

Zurück zur Wissensdatenbank